No. 3 Leben und Sterben

N0.3 Leben und Sterben - Jeder Tag ist kostbar

Jeder Tag ist kostbar - wie der Tod das Leben bereichert!

Diese Ausgabe ist leider ausverkauft, aber ,die besten Artikel daraus findest du im "Buch No.1" zusammen mit ausgewählten Beiträgen der ersten sieben Themenbände des maaS Magazins.

 

*inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

No. 3 Leben und Sterben

Paradoxerweise ist es gerade der Tod, der unser Leben bereichert. Denn sich der Endlichkeit bewusst zu sein lässt uns jeden Tag genießen. Die Angst vor dem Tod löst sich auf, wenn es  nichts zu bereuen gibt. Was uns danach erwartet, wissen wir nicht. Aber Menschen, die dem Tod sehr nahe waren, berichten von himmlischen Sphären. Traurig ist es für die Zurückbleibenden. Mit diesen unerwünschten Gefühlen umzugehen haben wir verlernt. 

Dieses Heft strotzt vor Lebensenergie und holt zugleich den Tod aus dem dunklen Keller ans Licht.

 

Inhalt

Das Leben genießen

  • Lebensträume - Braucht man Lebenskrisen, um auf Abenteuerreise zu gehen? (von Rüdiger Dahlke)
  • Das wichtigste Ereignis des Lebens ist der Tod - Leben heißt sterben lernen – eine philosophische Betrachtung (von Harald Koisser)
  • Lebe jeden Tag als wäre er der letzte - Eine Weisheit der buddhistische Sterbemeditation (von Holger Wolff)
  • Und solang du das nicht hast - … bist du nur ein trüber Gast (von Wernfried Hübschmann)
  • Was wirklich zählt im Leben - Interview mit John Strelecky über die Big Five for Life (von John Strelecky)
  • Vipassana Yoga – Die Kunst des Lebens - Die Dinge so sehen wie sie sind (von Doris Neubauer)
  • Die Welt in dir - Verantwortung übernehmen für dein Leben (von Silke Naun-Bates)
  • Gelingend altern - Schicksal oder Chance? (von Gisbert Löcher)

Umgang mit Tod und Trauer

  • Ja, ja, ja - Eine wahre Geschichte vom Sterben (von Harald Koisser)
  • Es gibt keinen Tod! - Die Erkenntnis der Sterbeforscherin Elisabeth Kübler-Ross (von Elisabeth Kübler-Ross)
  • Die letzten Schritte im Leben - Fünf Phasen des Sterbens (von Dr. Kübler-Ross)
  • Ein Ort für Geburt, Leben und Sterben - Im Heilhaus Kassel leben Jung und Alt miteinander (von Ursa Paul)
  • Ja zur Vergänglichkeit - Der Tod verliert an Schrecken und das Leben gewinnt an Freude (von Astrid-Beate Oberdorf)
  • Umgangmit Sterbenden und Trauernden - Interview mit einer Psychotherapeutin und Hospizgründerin (von Dr. Daniela Tausch)
  • Farbenfroh statt ungeschminkt - In Japan werden die Toten geschminkt (von Jeannette Hagen)
  • Abschied feiern - Ein wertvolles Ritual (von Johanna Wilke)
  • Eine Ode an das Leben - Impulse zum Umgang mit dem Tod (von Stephen Jenkinson)
  • Die letzte Station auf Erden - Wie ein Hospiz zum Vorparadies werden kann (von Vera Bartholomay)

Was kommt danach?

  • Apfel der Erkenntnis - Eine schamanische Sicht auf unser Leben (von Irina Dittert)
  • Totenbücher - Anleitungen für die Anderswelt und die Wiederkehr ins Leben
  • Eine Seele wird geboren - Auszug aus einem Roman (von Michael Weger)

Lebenswege

  • Was mich das Leben lehrt - Eine Reihe von Schicksalsschlägen wird zur Einladung an das Leben
  • In Worte nicht zu fassen - Eine Nahtoderfahrung, die das Leben verändert (von Sylvia Nourney)
  • Die größte Erfahrung des Lebens - Als es soweit ist, hast du sie im Arm … (von Anja Hoff)
  • Notausstieg aus dem Leben - Wie man den Suizid der eigenen Tochter überlebt (von Elke Sohler)
  • Vom Burnout in die volle Lebensfreude - Spaß im Leben und bei der Arbeit (von Regine Kasper)
  • Wenn nicht jetzt, wann dann? - Mit dem Wohnmobil unterwegs
  • Lebenshungrig bleiben - trotz unheilbarer Krankheit (von Christopf Klein)

In jedem Heft

  • Poesie wie Brot - Mit Scardanelli (von Friederike Mayröcker)
  • Kommt Zeit, kommt Raum - La vita è bella
  • Heilpflanze Efeu – der Ewigwährende (von Anita Maas)
  • Besondere Erfahrungen -Einmal in den Himmel und zurück (von Martha Brookhart Halda)
  • Reise - Die Welt der Geister, Götter und des ewigen Lächelns
  • Herzensprojekt - Den Fremden umarmen - Lesbos (von Rena Hoffmann)