Interessante Lebenswege

Anita Maas im Interview

Foto: Bärbel Röder

Ist euch schon mal aufgefallen, wie viele Menschen es mit sehr interessanten Lebenswegen gibt? Oft ist er nicht geradlinig, durchläuft irgendwann Tiefen bis hin zum Burn out oder schwerwiegenden Krankheiten. Am Boden liegend und zu Asche zerbröselt steigen sie wie Phoenix aus der Asche ... Und dann hat das Leben Sinn, sie sind im Fluss, sie sind erfolgreich, sie wollen nie mehr zurück, sie sind dankbar für alles, was sie an den Tiefpunkt gebracht hat.

Manche wissen schon in jungen Jahren, was sie werden möchten, aus voller innerer Überzeugung, nicht weil ihnen von anderen gesagt wird, was das Richtige für sie ist. Dann laufen sie schon in die richtige Richtung und verfeinern ihren Lebensweg immer mehr.

Von all diesen Menschen können wir etwas über Berufung lernen, wie einzigartig sie ist, wie unterschiedlich die Wege, die dorthin führen. Ich führe viele Interviews mit Menschen, die ihre Berufung entdeckt haben und ihr folgen. Manche sind noch nicht angekommen, aber sie wissen, dass sie nicht aufhören werden zu suchen, bis sie diese Erfüllung und Zufriedenheit in ihrem Arbeitsleben gefunden haben. Ihre wahre Aufgabe, den Grund, warum sie hier sind, ihre Gabe an die Welt. Und dann kriegt Erfolg eine ganz andere Bedeutung. Plötzlich geht es nicht mehr nur um Geld verdienen und Macht. Es geht um Lebensqualität.

Die 12 besten Interviews lest ihr in der ersten Ausgabe, die im März 2016 erscheint.

Anita Maas