No. 1 Beruf und Berufung

maas Magazin no.1 beruf und berufung

Beruf und Berufung - Bist du am richtigen Platz?

Wofür bin ich hier? Solange wir die Antwort auf diese Frage nicht kennen, können wir kein erfülltes Leben führen. Irgendetwas ist unzufrieden und wird es solange sein, bis wir unsere Aufgabe gefunden haben. Unserer Berufung klopft solange an unsere Tür bis wir öffnen. Manchmal führt der Weg über eine Lebenskrise im Außen, immer jedoch über den Weg nach innen. Und auf jeden Fall erfordert der Weg Mut und Vertrauen, beides kann man sich nicht von der Stange kaufen. Das Magazin gibt uns vielfältige Impulse wie wir unsere Lebensaufgabe finden können und ganz praktisch Schritt für Schritt in unser Leben holen. 

Inhaltsverzeichnis No. 1 Beruf und Berufung

Coaching und Beratung

Eigentlich wollte ich ja Geiger werden –
Tipps zum Weg ins Eigene  (Wernfried Hübschmann)

Wie Deine Arbeit dich glücklich macht
Wenn du deine Talente und Motivatoren herausfindest.
(Veit Lindau)

Was fesselt dich?
Deine Prägungen hindern dich daran, das zu tun was du liebst, bis du sie loslässt
(André Höfer)

Veränderung ist jetzt dran
Wer selbst nicht anhält, um nach innen zu gehen, wird vom Leben durch Krisen angehalten.
(Robert Betz)

Den roten Faden finden
Welche Neigungen ziehen sich von Kindheitstagen an durch mein Leben?
(Thomas Malburg)

Zuviel Stress bei der Arbeit?
Achtsamkeit ist der Schlüssel zu einer vollkommen anderen Handlungsebene.
(Gregor Wilbers)

Besondere Biografien

Loslassen und leben
Nach einem Nervenzusammenbruch alles zurücklassen, auf Reisen gehen und sich selbst finden.  
(Juliane Wothe)

Gib nicht auf
Die Entscheidung vollkommen authentisch zu sein, hat nach 17 Jahren zum Durchbruch verholfen.
(SEOM)

Ein außergewöhnlicher Bank-Vorstand
Vom durchorganisierten Funktionieren umschwenken und sich auf das Nicht-Wissen einlassen.
(Helmut Lind)

Wege zur Berufung
Beispiele für Lebenswege, die selten geradlinig, aber immer sind.

Die Ozeane vom Plastikmüll befreien
Der 21-jährige Boyan Slat sammelte mehrere Millionen US-Dollar bei einer Crowdfunding–Kampagne.  

Das macht Mut
Wie man trotz eines schweren Schicksals ein ganz normales Leben führen kann.
(Silke Naun-Bates)

Eine Reise zur Weisheit
Wie es auf einer Reise zu den Weisen Asiens zur Begegnung mit dem wahren Selbst kommt.
(Bernd Kolb)

Kochen und backen für Querdenker
Die Idee mit dem Café ist in einer Krise geboren...

Gut zu wissen

Schule und dann
Was Eltern tun können, um die Begabungen ihrer Kinder zu entdecken.
(Gerald Hüther)

Bist du glücklich?
Glück ist erlernbar. Die Glücksministerin zeigt uns wie.

Vision Board
So machst du dir eine Kollage, die deine Vision Wirklichkeit werden lässt.

Ich bin dann mal weg
Ein „Sabbatical“ schont die Gesundheit und fördert die Kreativität.

Keine Angst vorm Scheitern
Bei den Fuckup Nights kann man von den Fehlern anderer lernen.

Akademie zur Potentialentfaltung
Wenn man sich gegenseitig ermutigt und inspiriert, erreicht man mehr als alleine.
(Gerald Hüther)

Entdecke deine Bestimmung
Wir müssen das Denken durchbrechen, um den Zweck unseres Daseins zu erkennen.
(Eckart Tolle)

Davon kann man doch nicht leben!
Denn Geld ist der Spiegel unserer Beziehung zu uns selbst.
(Nicole Rupp)

Startgeld für dein Projekt
Wie du dein Projekt mit Crowdfunding finanzieren kannst.

Aus der Werkzeugkiste

100 Stunden allein in der Wildnis
Im Spiegel der Natur erfährst du, was wirklich wichtig für dich ist.  
(Sylvia Koch-Weser)

Ziele erreichen mit der Kunst des Bogenschießens
Worauf es ankommt, auf dem Bogenschießgelände wie in den Unternehmen
(Harald Hasse)

Wenn der Berg mit dir spricht
Bei Meditationen in der Natur kommen Antworten, nach denen man schon lange gesucht hat.
(Thomas Schneider)

Einfach erfolgreich sein
Wie du von deinem bisherigen Leben Schritt für Schritt zu einem neuen Lebensinhalt wechselst.
(Irina Dittert)

Ökonomie nach den Naturgesetzen
Wie Unternehmen die Jahreszeitqualitäten durchlaufen und dabei von den Kräften der Natur profitieren.
(Veronika Lamprecht)

Neuanfang

Aufbruchstimmung
Den Schwung der Energie des frühen Morgens in Zeiten des Neubeginns nutzen.
(Michéle Anjali Friedli)

Etwas muss sterben, damit etwas Neues geboren werden kann
Im Gespräch mit dem Weltmusiker Estas Tonné.

In jedem Heft:

Poesie wie Brot: Gedicht von Jan Wagner
Kommt Zeit, kommt Raum: As time goes by
Heilpflanzen: Mutpflanze Engelwurz
Kunst: Werke von GABO
Musik: Patrick Watson
Herzensprojekt: Mon Coeur
Reise: Das Ende der Welt liegt in der Bretagne
Besondere Erfahrungen: Begegnung mit einem Baum
Schwarzes Brett
Impressum