Blick ins Magazin maaS

Leserstimmen:

"Ich habe das Heft sofort angefangen zu lesen. Jeder Artikel ist so interessant und inspirierend. Ich bin sofort Fan und bin froh, dass ich direkt das Jahresabonnement genommen habe."

"Gestern kam deine Zeitschrift an. Ich bin total begeistert. Wirklich klasse geworden! Gratulation! Und seltsam: es gibt nur Artikel die mich berühren und die ich interessant finde. Da hast du bei mir voll ins Schwarze getroffen! Vielen Dank dafür!!!! Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß bei deiner Arbeit."

"Zufällig am Bahnhof in Neckarelz habe ich Ihr Themeheft entdeckt und direkt über Ostern verschlungen. Ich finde, Sie haben eine tolle Mischung aus bekannten Autoren und „normalen“ Menschen in den Beiträgen hinbekommen, die ich wirklich alle ohne Ausnahme gelesen habe. Ich bilde mir ein, sehr viel über das Thema zu wissen und habe doch noch jede Menge spannende Impulse bekommen. Auch die liebevolle Gestaltung des Hefts hat mir richtig gut gefallen.
Zuerst dachte ich, dass dieses Thema nun weitergeführt wird, finde aber Ihre anderen Themenhefte, die Sie angekündigt haben, auch spannend. Für den Fall, dass Sie das Thema Beruf und Berufung noch einmal aufgreifen, wäre es mir eine Ehre, auch mit von der Partie sein zu dürfen.

Das Vorwort und das Inhaltsverzeichnis als PDF zum Download (1.795 KB)

Mag-Vorschau

Geld und Glück maas Magazin Impulse für ein erfülltes Leben

Vorwort zu maaS Magazin No. 6 Geld und Glück

Der See liegt glatt, ab und zu springt ein Fisch aus dem Wasser, eine Amsel kommt zum Baden ans flache Ufer, ein Entenpärchen dreht seine abendliche Runde bevor es am Ufer die Schnäbel in die Federn steckt. Den ganzen Tag bin ich durch den Wald gestreift und in die lebendige Fülle von hochgewachsenen Bäumen, mit Moos und Farn überwachsenen Felsen und klaren Bächen eingetaucht: Das macht mich glücklich - und hat kein Geld gekostet.

Ein rechtschaffener Mann lebte nahe der Grenze. Ohne Grund entlief ihm eines Tages sein Pferd auf das Gebiet der Barbaren. Alle Leute bedauerten ihn. Der Bauer aber sprach zu ihnen: „Wer weiß, ob das nicht Glück bringt?“

Mehrere Monate später kam sein Pferd mit einer Gruppe guter Pferde zurück. Alle Leute beglückwünschten ihn dieses Mal. Der Besitzer aber sprach: „Wer weiß, ob das nicht Unglück bringt?“

Geld und Glück innerer und äußerer Reichtum

In den letzten drei Monaten habe ich mir immer wieder diese Frage gestellt 'Wieviel Geld brauche ich zum Glücklichsein?`und mich regelrecht daran `abgearbeitet`.  Da Geld ein Mittel ist also eine Sache, stellt sich die Frage WAS alles dafür gebraucht wird. Die Antwort war auch eine Frage und die lautet - wie wenig brauche ich dafür!

Waldbaden von Clemens Arvay aus 'Biophilia-Effekt' Shinrin-yoku

Grünkraft tanken

Pflanzen kommunizieren direkt mit unserem Immunsystem und unserem Unbewussten, ohne dass wir sie auch nur berühren müssten, geschweige denn schlucken. Diese faszinierende Interaktion zwischen Mensch und Pflanze, welche die Wissenschaft erst allmählich zu verstehen beginnt, ist von großer Bedeutung für Medizin und Psychotherapie.

Alles ist möglich! maaS Magazin No. 5 'Körper und Geist' Dr. Joe Dispenza Erschaffe deine Wirklichkeit, Gestalte dein Leben, Schöpfer

Wirklich alles?

Wie geht das, unser Leben in die Hand zu nehmen und aktiv die eigene Zukunft zu gestalten? Wir richten unsere Aufmerksamkeit auf das, was wir erreichen möchten, statt auf das, was wir verändern möchten. So weit so gut, aber die Macht der Gewohnheit ist riesengroß. Ehe wir uns versehen, sind wir wieder im alten Fahrwasser. Kennst du das?

maas Themenmagazin Körper und Geist

Vorwort zu maaS No. 5 „Körper und Geist“

Ich sitze im Zug, spüre, wo mein Körper den weichen Sitz berührt. Ich atme ein, ich atme aus, ganz bewusst. Ich bin mit meiner Aufmerksamkeit ganz bei mir und meinem Atem.