Buchtipps für Frauen und Männer

Bücher Tipp Frauen und Männer

Das Karma der Liebe

Eine Qualität des Buddha bestand darin, seine Zuhörer dort abzuholen, wo sie sich befanden, auf ihre individuelle Situation und Fähigkeiten einzugehen und ihnen das Wegstück zu zeigen, das für Sie das geeignetste für die nächsten Schritte war. Genauso erfreulich ist es, wenn es gegenwärtigen Meistern gelingt, die Menschen mit ihren aktuellen Bedürfnissen anzusprechen und ihnen ein Stück des Buddha-Dharma in leicht verdaulicher Form näherzubringen. Genau das gelingt auch Geshe Michael Roach in seinem Buch „Das Karma der Liebe“.

Die Urkraft der Weiblichkeit

Dieses Buch eröffnet neue Zugänge zu uraltem Frauen-Wissen und ganzheitlichen

Die verletzte Tochter

»Ohne Vater aufzuwachsen gibt einem das seltsame Gefühl, anders, irgendwie mangelhaft zu sein. Nicht so richtig sagen zu können, wer man eigentlich ist, und immer zu glauben, dass man selbst an allem schuld ist.«

Eva talks, Adam walks

Sind Männer Platzhirsche und Frauen Zicken?

Ob Kommunikation, Stimme, Sprache oder Verhalten: Männer und Frauen sind auf unterschiedlichen Wegen erfolgreich. Oft führen aber mangelndes Wissen und fehlendes Verständnis um die verschiedenen Zugänge der Geschlechter zu Missverständnissen und Frustration.

FEMMES (DVD)

Mehrfach prämiert und ausgezeichnet u. a. mit “The American Movie Award 2014″ und dem “Humanitarian Award”

Gemeinsam frei sein - Wege ins Beziehungsglück

Mit ihrem Coaching-Konzept packen Alexandra Schwarz-Schilling und Christin Müller-Colli das Problem Beziehungslosigkeit und Beziehungsleid an der Wurzel: Über das Gelingen einer Partnerschaft entscheidet die Fähigkeit, sich aufrichtig zu begegnen. Das bedeutet, sich selbst zu kennen und zu dem zu stehen, was wir brauchen und wollen. Die Autorinnen fordern dazu heraus, keine faulen Kompromisse einzugehen, denn diese töten die Lebendigkeit jeder Beziehung und hemmen die Entfaltung der Beteiligten. 

Himmel und Erde - 1- Jetzt

Ein Buch von einem Mann, der auf der Seite der Frauen steht!
Für all jene, die die Sehnsucht nach einem wahrhaftigen, liebevollen und erfüllten Leben auf diesem wunderschönen Planeten in ihrem Herzen tragen.
Einfach und klar, humorvoll und tiefsinnig wendet sich André Höfer direkt an die LeserInnen und lädt sie ein zu einer spannenden (psycho-logischen) Reise bis an den Anbeginn der Zeit, wo die (seelische) Trennung von Mann und Frau ihren Anfang nahm …

Kelch und Schwert

Die Geschichte unserer kulturellen Ursprünge, aus einer neuen Sicht - endlich wieder lieferbar.

"Von der Fremdbestimmung zur Partnerschaft ist eines dieser wunderbaren Bücher, die uns wirklich verändern und darüber hinaus einen fundamentalen Wandel der Welt bewirken können." 
Isabel Allende

Männer sind anders, Frauen auch

Männer sind anders, Frauen auch ist nicht nur die Zustandsbeschreibung unseres modernen, noch immer nicht entwirrten Beziehungsdschungels. Es ist vielmehr eine Art .....

Schluss mit dem Spagat

Stark in Familie und Beruf

Kinderarzt oder Konferenz? Schulfest oder Dienstreise? Familienleben und Beruf unter einen Hut zu bringen...

Sehe ich aus wie deine Mutter?

Warum ist das innere Kind wichtig, wenn es um Beziehungen geht? Lebt man das innere Kind in einer Beziehung aus, dann aktiviert man im anderen den Elternanteil. Schlüpft man in die Rolle der Mutter oder des Vaters, so weckt man das innere Kind des anderen. Eine Liebesbeziehung wird aber von Mann und Frau geführt - weder vom inneren Kind noch von der inneren Mutter oder vom inneren Vater. Aber was bedeutet das überhaupt, Frau bzw. Mann sein? Wie unterscheidet man zwischen den inneren Anteilen?