Top-Thema - Berufung

Berufung

Foto: Denny Gruner

Wege zur Berufung

Mit dem Thema Berufung befassen sich bewusst oder unbewusst alle Menschen. Kinder werden gefragt, was sie mal werden möchten, SchulabgängerInnen suchen nach Orientierung, StudienabgängerInnen nach geeigneten Anstellungsverhältnissen, Berufstätige fragen sich, ob sie an der richtigen Stelle sind und RentnerInnen machen nun endlich, was sie schon immer wollten. Sogar noch auf dem Sterbebett könnte man sich frage, ob man seiner Berufung gefolgt ist und ein erfülltes Leben hatte …

Finde heraus, was dir Spaß macht, und tue es! Klingt ganz banal, aber so einfach ist es nicht. Was ist denn eigentlich meine Berufung? Wo ist der rote Faden in meinem Leben? Wie finde ich das heraus? Auf meine innere Stimme soll ich hören, aber was sagt sie? Ich höre sie kaum. Wie kann ich Ängste und  Zweifel überwinden?

Darum geht es in dem Magazin „BERUFUNG“.

Berufung

Beruf und Berufung
7 November, 2016
Mut, muti, nein sagen ehrlich sein

Wir leben heute in einer Zeit, in der viele von uns permanent angespannt oder gestresst sind. Wer hat noch nicht gefühlt, einer Situation ausgeliefert zu sein und nicht "nein" sagen zu können? Oder anders ausgedrückt: sich selbst zu viel zuzumuten. Der Mut ehrlich mit uns selbst zu sein, wird zur Basis eines neuen Selbstgefühls. Heutzutage geht es erneut um Vertrauen, darum zu lernen, unserer inneren Stimme zu folgen, die uns mutig unsere Träume verfolgen lässt und genau weiß, wann wir uns mehr zumuten als wir eigentlich ertragen können.

Berufung
8 Mai, 2016
Christiane Karsch

Wer sich beruflich verändern möchte, weil der bisherige Job einen nicht mehr ausfüllt oder eine Krise vorausgegangen ist, wird bei der Suche nach Unterstützung schnell fündig. Buchtitel wie „Aufbruch!“, „Lebe Deinen Traum“, „Big Five for Live“, „Lebe Deine wirkliche Berufung“ und „Visionssuche“ haben Hochkonjunktur. Viele Coaches helfen ihren Klienten bei der Suche nach dem Traumjob auf die Sprünge oder stehen ihnen zur Seite, wenn der Mut fehlt, die Berufung zu erfüllen.

Berufung
13 Januar, 2016
Tipps, Beratung, Freundschaft, Unterstützung

Was mir geholfen hat, könnte dich auch weiter bringen:

Nutze deinen Verstand!
Er kann uns das Leben zur Hölle, aber auch zum Paradies machen. All deine Sorgen entstehen genau dort, aber auch deine Träume, dein Mut und das gute Zureden zu dir selbst, dass du etwas schaffen kannst. Alle Urteile über das, was für dich gut oder schlecht, richtig oder falsch ist, obliegen ausschließlich dir.

Berufung
6 Januar, 2016
Glück Zufriedenheit Arbeit Familie

Das Schwerpunktthema des Deutsche Post Glücksatlas 2015 ist die Zufriedenheit der Deutschen mit ihrer Arbeit. Vor dem Hintergrund der guten Beschäftigungslage in Deutschland loten Professor Bernd Raffelhüschen von der Universität Freiburg und Reinhard Schlinkert vom Bonner Meinungsforschungsinstitut dimap die Frage aus, welche Anforderungen die Berufstätigen an einen guten Arbeitsplatz stellen. Hierzu wird auch ein unmittelbarer Generationenvergleich zwischen der Generation Y (Jahrgänge 1980 bis 1995) und den Babyboomern (Jahrgänge 1948 bis 1966) vorgenommen.

Berufung
6 Dezember, 2015
Gitarrenspieler

Viele tun sich schwer damit. Die einen, weil sie zu wenig davon haben, die anderen weil sie zu viel davon haben. Warum ist das so? Was hat es mit dem Geld auf sich, dass man selbst unter Freunden nicht darüber spricht, weil man Neid oder Gier begegnen könnte?